Diagnostik

Ohne die richtige Diagnose ist keine gezielte Therapie möglich. Neben der Schilderung der Krankengeschichte (Anamnese) und der körperlichen Untersuchung, sind es in der orthopädischen Chirurgie vor allem bildgebende Untersuchungsverfahren, mit denen der Ursache der Beschwerden auf den Grund gegangen wird. Die Bilder bestätigen nicht nur eine Verdachtsdiagnose, sondern ermöglichen gleichzeitig die Schwere der Erkrankung einzuschätzen und die richtige und notwendige Therapie einzuleiten.

Neben dem klassischen Röntgenbild sind es Schichtbildverfahren (wie die Computertomographie, die MRT) und die Sonographie, mit denen detaillierte Einblicke ins Innere ermöglicht werden.

Eine neue Technik in der Bildgebung, die wir auch in der CUNO - Praxis in Tonndorf anbieten, ist die strahlungsfreie 4D - Wirbelsäulenvermessung.

Bitte mitbringen
Wurden bereits wegen Ihrer Beschwerden wo anders Untersuchungen durchgeführt, bitten wir Sie, die Bilder und Befunde zu Ihrem Termin mitzubringen.